Selbstschutz in der Krise

Krisenzeiten, wie wir sie heute erleben, setzen jedem von uns zu. Allerdings nimmt jeder eine Krise anders wahr. Der eine will sie nicht wahrhaben, Verdrängung ist hier das Stichwort. Der andere bagatellisiert das Ganze: „Ach, so schlimm wird es schon nicht sein.“. Die dritte Variante ist die der Überreaktion mit überzogenen Ängsten und Panik. Egal welche dieser Reaktionen auf einen zutreffen, sie haben alle nur einen Zweck: Selbstschutz.

Weiterlesen „Selbstschutz in der Krise“

Selbstzweifel, was tun?!

„Diese Selbstzweifel…da sind sie schon wieder. Kann ich gerade gar nicht gebrauchen! Einfach ignorieren. Jetzt sind sie schon wieder da. Egal, weiter machen. Einfach nicht drauf hören. Aber was ist, wenn es doch wahr ist…? Ich bin einfach nicht gut genug!“
Kennst du diese Gedanken auch? So ähnlich klingt manchmal die Stimme in meinem Kopf. Je mehr ich sie ignoriere, desto lauter wird sie. Und schon befindet man sich mitten in der Gedankenspirale und im Strudel der Selbstzweifel . Aber wie kommt man da wieder heraus?

Weiterlesen „Selbstzweifel, was tun?!“

Selbstfürsorge für HSP

Heute ist Valentinstag…der Tag der Liebe, der Zweisamkeit und der selbst gekauften Pralinenschachteln. Aber was tun, wenn niemand da ist für Zweisamkeit oder dir gerade nicht nach Zweisamkeit ist?! Als hochsensibler Mensch bin ich sehr dankbar für Tage, an denen ich einfach mal nur für mich allein sein kann. Heute ist so ein Tag. Wie kann ich mir an so einem Tag etwas Gutes tun?

Weiterlesen „Selbstfürsorge für HSP“

Mit Yoga zu mehr Gelassenheit

Ich bin ganz ruhig und höre, wie die Regentropfen leise auf die Fensterscheibe prasseln. Die Augen sind geschlossen. Mit einer Hand auf meinem Herzen atme ich tief ein und aus. Ich spüre meinen Herzschlag unter den Fingern, den Boden unter mir, wie er mich trägt. Ich richte meinen Oberkörper auf und bemerke, wie der Atem tiefer geht und die Luft meine Lungen füllt. Leben. Ich öffne die Augen und bewege mich im Rhythmus des Atems. Ins Gefühl gehen – sowohl im Körper, als auch im Kopf. Hinhören und hinspüren, was da kommt. Die Augen sind geschlossen, der Atem geht entspannt und ruhig. Welche Gedanken kommen hoch? Was fühle ich? Wärme oder Kälte, Entspannung oder Anspannung, Ruhe oder Rastlosigkeit, Konzentration oder innere Unruhe…?

Weiterlesen „Mit Yoga zu mehr Gelassenheit“

Umgang mit Überreizung

Dieses Jahr haben wir Weihnachten zum ersten Mal bei uns zu Hause gefeiert. Es war, wie immer, etwas chaotisch aber schön. Die Eindrücke haben am nächsten Tag noch lange nachgewirkt. Schon abends im Bett hatte ich das Gefühl den gesamten Tag noch einmal in meinem Kopf zu durchleben. Am nächsten Morgen ging es genauso weiter. Ich hatte das Gefühl, dass mein Gehirn mit der Verarbeitung nicht hinterherkommt. Selbst die Musik vom Vorabend hatte ich noch im Kopf, die Gespräche, Gerüche,…

Weiterlesen „Umgang mit Überreizung“

Abgrenzung und Achtsamkeit

Mir schwirrt der Kopf. So viele Dinge, an die ich denken muss und die mich beschäftigen. Ich merke, dass ich innerlich unruhig bin, obwohl es äußerlich gerade keine Ursache dafür gibt. Meine Gedanken driften immer wieder ab. Mir fällt es schwer, zur Ruhe zu kommen und mich nur auf eine Sache zu konzentrieren. Aber genau das ist es, was ich jetzt brauche. Langsam machen, runter fahren, eines nach dem anderen tun und zwischendurch einfach mal innehalten. 

Weiterlesen „Abgrenzung und Achtsamkeit“

Vollzeit oder Teilzeit?

Es ist Freitag…heute habe ich frei. Endlich Wochenende für mich! Seitdem ich wieder in Teilzeit arbeite, geht es mir viel besser. Ich bin wieder etwas ruhiger geworden und kann mir endlich wieder mehr Zeit nehmen, für die Dinge, die mir gut tun. Ich habe einen ganzen Tag in der Woche nur für mich allein. Das ist schon ein ziemlicher Luxus. Aber das war nicht immer so.

Weiterlesen „Vollzeit oder Teilzeit?“

Hochsensibilität im Arbeitsleben

„Setzen Sie sich doch mal mehr durch und nehmen sich nicht immer alles so zu Herzen!“…so oder so ähnlich klingt die Rückmeldung, die man als hochsensibler Mensch im Arbeitsleben regelmäßig bekommt. Da ist es kein Wunder, dass man sich früher oder später selbst in Frage stellt: Bin ich wirklich zu empfindlich? Warum kann ich mich nicht einfach durchsetzen? Bin ich eigentlich die Einzige hier, der sowas auffällt? Wenn dir diese Fragen bekannt vorkommen, dann kann es gut sein, dass du hochsensibel bist.

Weiterlesen „Hochsensibilität im Arbeitsleben“

Selbstliebe als HSP

Eigentlich kommt man als hochsensibler Mensch gar nicht um das Thema Selbstliebe herum. Ich persönlich beschäftige mich schon seit langem damit, weil es ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu einem authentischen Leben ist. Selbstliebe, Selbstakzeptanz, Selbstwertgefühl, Selbstvertrauen…es gibt so viele verschiedene Begriffe, die im Grunde genommen dasselbe meinen: Sich selbst so anzunehmen, wie man ist. Das ist keine leichte Aufgabe, da wir alle unsere kleinen oder größeren Macken haben. Aber besonders für hochsensible Menschen ist dieser Schritt  essentiell.

Weiterlesen „Selbstliebe als HSP“